Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

02.04.2020 | Presseinfo Nr. 21

Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten.

Im Absender ist keine Telefonnummer für Rückfragen angegeben.

Arbeitgeber sollen auf keinen Fall auf die Mail antworten, sondern diese umgehend löschen.

Die BA ist nicht Absender dieser Mail.

Die BA fordert Arbeitgeber auch nicht per Mail auf, Kurzarbeitergeld zu beantragen.

Informationen zur Beantragung von Kurzarbeitergeld erhalten Betriebe telefonisch unter der zentralen gebührenfreien Hotline für Arbeitgeber 0800 4 5555 20.

Kurzarbeitergeld kann nur über eine Anzeige zum Arbeitsausfall durch den Arbeitgeber erfolgen. Arbeitgeber können Kurzarbeitergeld telefonisch oder online anzeigen. Der Vordruck zur Anzeige und alle Informationen zum Kurzarbeitergeld sind auf der Internetseite der Bundesagentur "Kurzarbeitergeld" veröffentlicht.

 

Mit dem Einschränken der persönlichen Kontakte will das Jobcenter Barnim einen Beitrag zum Gesundheitsschutz und zum Eindämmen der Pandemie leisten und gleichzeitig die Zahlung von Arbeitslosengeld II in dieser schwierigen Lage sicherstellen.

Die pünktliche Auszahlung der Leistungen hat oberste Priorität und ist gewährleistet.

Bild zeigt Werbung für Kinderzugschlag

Der Kinderzuschlag kann jetzt online beantragt werden – schnell und unbürokratisch, jederzeit und von überall. Die Digitalisierung dieser wichtigen Leistung erleichtert den Zugang und hilft damit, Kinder besser zu fördern und Kinderarmut zu vermeiden. Heute stellten Bundesfamilienministerin, Dr. Franziska Giffey und der Leiter der Familienkasse, Karsten Bunk, in Berlin den neuen Online-Antrag vor. Er ist ein wesentlicher Baustein der Gesamtreform des Kinderzuschlags durch das Starke-Familien-Gesetz.

Bild zeigt Ausschnitt aus UGT Homepage

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

Steinbach: Unternehmerische Potenziale von Frauen sichtbar machen

Jetzt bewerben: Brandenburgs Unternehmerin und Existenzgründerin des Jahres gesucht

Potsdam. Der Wettbewerb zur „Unternehmerin und Existenzgründerin des Landes Brandenburg" geht in eine neue Runde.

Bild zeigt Thermostag

Abrechnungen für Erdgas und Gebäudeversicherung

Aktuell werden von den Anbietern für Erdgas, die Abrechnungen verschickt. Bitte denken Sie daran, diese Abrechnung im Jobcenter Barnim einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass für die Beschaffung von Kohlen vorab Kostenvoranschläge im Jobcenter einzureichen sind.

Bild zeigt Kinder mit Schulranzen

Aufgrund des "Gesetzes zur zielgenauen Stärkung von Familien und ihren Kindern durch die Neugestaltung des Kinderzuschlags und die Verbesserung der Leistungen für Bildung und Teilhabe (StaFamG)" sind einige Änderungen für alle Leistungsbezieher mit Kindern eingetreten.

Die Änderungen finden sie hier.

Bild zeigt Auszubildende

Zum 01.08.2019 tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, die die Höhe von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) und Ausbildungsgeld (Abg) beeinflusst.

Bitte denken Sie daran, dass es sich hierbei um leistungsrechtliche Änderungen handelt und Sie verpflichtet sind, diese Änderungen dem Jobcenter umgehend mitzuteilen. Vielen Dank.“

 

Bild zeigt ein Buch

Am 23.04.2019 jährte sich der von der UNESCO ausgerufene Welttag des Buches bereits zum 24. Mal. Für Eberswalde organisierte Frau Puppe-Mahler wieder zahlreiche Vorleseaktionen, bei denen sie am 30.04.2019 von 36 engagierten Vorleserinnen und Vorlesern unterstütz wurde.

Die Stadt Eberswalde lädt zur 5. Eberswalder Familienwoche vom 14. bis 19. Mai 2019 ein.

Vom 14. bis 19. Mai 2019 wird in Eberswalde wieder die Familienwoche stattfinden. Die fünfte Ausgabe der gemeinsamen Veranstaltung des Lokalen Bündnisses für Familie und der Stadt Eberswalde trägt in diesem Jahr das Motto „Musik & Tanz verbinden“.

Bild zeigt Spargelfeld

Die Spargel- und Erdbeersaison hat bereits begonnen und viele Unternehmen sind auf der Suche nach Erntehelfern.

Wenden Sie sich bei Interesse an Ihren zuständigen Arbeitsvermittler bzw. Ihre zuständige Arbeitsvermittlerin.

Bild zeigt Familie

Fotowettbewerb -  „Familie? Das sind wir alle!“

Sind Sie eine Großfamilie, vielleicht ist Patchwork ihre Familienstruktur oder ein Mehrgenerationenhaushalt ... ?

Bild zeigt Mädchen mit Notebook

Viele Unternehmen der Region suchen auch jetzt noch nach Auszubildenden. Die Bandbreite der verschiedenen Angebote finden Sie in dieser Übersicht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Ihren Vermittler!

Bild zeigt Akten

Immer wieder kommt es vor, dass Weiterbewilligungsanträge nicht vollständig ausgefüllt werden.
Zur Vermeidung von längeren Bearbeitungszeiten und Nachfragen reichen Sie daher bitte Ihren Weiterbewilligungsantrag vollständig ausgefüllt (insbesondere Punkte 4 und 5) und unterschrieben ein.