Alleinerziehende und Eltern

Alleinerziehende Frauen und Männer sowie Eltern

Auch im Landkreis Barnim wächst die Zahl der alleinerziehenden Frauen und Männer.
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für die meisten Alleinerziehenden eine große Herausforderung. Sie sind mit deutlich höheren Anforderungen an die Organisation des Alltags, der Haushaltsführung, Kindererziehung und Sicherung des finanziellen Einkommens konfrontiert.

Gerade arbeitslose Alleinerziehende sind auf ein engmaschiges Netz der Unterstützung angewiesen, zum Beispiel bei der Organisation von Kinderbetreuung oder der Suche nach einer geeigneten Arbeitsstelle oder einem Ausbildungsplatz.

Damit Sie eine bestmögliche Unterstützung für den Wiedereinstieg in das Berufsleben erhalten, bieten wir für Sie eine gezielte Beratung und Förderung an.

Bitte vereinbaren Sie dazu einen Beratungstermin mit Ihrem Arbeitsvermittler oder Fallmanager.

Die Telefonnummer des Servicecenters lautet für Eberswalde: 03334/373500 und für Bernau: 03338/7526-350

Weiterführende Informationen zu Netzwerken, finanziellen Leistungen und Links finden Sie in unserem Informationen für werdende Eltern und Eltern in Elternzeit, als PDF-Download verfügbar.

Die Beratung in Jobcenter Barnim richtet sich auf jede einzelne Familie aus und beinhaltet zum Beispiel die Themen Berufswegplanung, Situation und Chancen auf dem regionalen Arbeitsmarkt, Tipps zur Organisation der Kinderbetreuung, Netzwerke vor Ort, Stellensuche, Weiterbildung und auch finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten.

Je nach Einzelfall können zum Beispiel folgende Hilfen angeboten werden:

  • Leistungen aus dem Vermittlungsbudget für z.B. Bewerbungen, Fahrkosten, Arbeitskleidung
  • individuelle Vermittlung durch den gemeinsamen Arbeitgeberservice
  • Einstiegsgeld, auch bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
  • Bildungsgutschein für eine Weiterbildung, auch in Teilzeit,
  • Beratung zur Teilzeitberufsausbildung
  • Förderung von Coaching-Maßnahmen bei einem Bildungsträger für Eltern und Berufsrückkehrerinnen in Teilzeit
  • Vermittlung in Projekte und Maßnahmen
  • finanzielle Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket für Ihre Kinder, weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Bereich “Hilfen zum Lebensunterhalt” oder auf Anfrage in Ihrem Jobcenter oder telefonisch

 

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen