Chanchengleichheit

Welche Aufgaben hat die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)?
Zu ihren Aufgabenbereich gehören zum Beispiel die Beratung und Unterstützung in Fragen:

  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt
  • der Frauenförderung und
  • der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern, insbesondere der Eingliederung in Ausbildung und Arbeit und des beruflichen Wiedereinstiegs nach einer Familienphase

Wen berät und unterstützt die BCA bei übergeordneten Fragen zu den oben genannten Themen?

Sie berät folgende Personengruppen:

  • erwerbsfähige Leistungsberechtigte und die mit diesen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Person
  • Arbeitgeber/innen
  • Arbeitnehmer - und Arbeitgeberorganisationen
  • Fach- und Führungskräfte des Jobcenters Barnim

Die BCA ist auf Bundes- und Landesebene vernetzt und arbeitet aktiv in regionalen Netzwerken, zum Beispiel im Bündnis für Familien in Bernau und Eberswalde, mit.
So kann sie aktuelle Informationen zur Verfügung stellen und Impulse für eine Verbesserung der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Region geben.
Weitere Informationen der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt finden Sie im Bereich Arbeitsvermittlung unter dem Punkt „Alleinerziehende und Eltern“ sowie im Bereich Arbeitgeber unter dem Punkt „Einstellungssache- Jobs für Eltern“.

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen