Alle Bedarfsgemeinschaften, für die nach einer Neuantragstellung Leistungen ohne Vermögensprüfung bewilligt worden sind, sollten zum Ablauf des Bewilligungszeit-raums ein „gesondertes" Beendigungsschreiben mit der Anlage zur Vermögensprüfung (VM) erhalten.

Der Versand dieser Beendigungsschreiben konnte aus technischen Gründen jedoch erst für die Bedarfsgemeinschaften versendet werden, deren Bewilligungszeitraum am 02.10.2020 endet.

 

Alle Bedarfsgemeinschaften, deren Bewilligungen am 30.09.2020 sowie am 01.10.2020 enden, haben daher die Anlage zur Vermögensprüfung nicht zugesendet bekommen. Für die abschließende Bearbeitung des Weiterbewilligungsantrags ist diese jedoch zwingend notwendig. Ihr Jobcenter wird die Anlage daher noch einmal von Ihnen abfordern. Die erforderlichen Nachweise (z. Bsp. Kontoauszüge, Sparbuch, Lebensversicherungen, private Rentenversicherungen usw.) müssen dazu ebenfalls erbracht werden. Legen Sie bitte keine Originalbelege, sondern nur Kopien bei.

 

 

Um zeitliche Verzögerungen bei der Bearbeitung zu vermeiden, können Sie sich diese Anlage auch auf unserer Homepage www.jobcenter-barnim.de herunterladen und über den Button - jobcenter.digital eine Postfachnachricht senden. Hier finden Sie ebenfalls die Ausfüllhinweise. Benötigen Sie noch weitere Antragsformulare, wie zum Beispiel die Anlage Einkommen aus selbständiger Tätigkeit, dann finden Sie auch diese auf unserer Homepage.