Regelsatzanpassung für das Jahr 2019

Die Regelsätze in der Grundsicherung erhöhen sich zum 01. Januar 2019. Diese werden jährlich überprüft und fortgeschrieben. Dazu erhalten Sie in Kürze Änderungsbescheide, die Ihnen die zukünftige Höhe Ihres Leistungsanspruches mitteilen.

Die monatlichen Bedarfssätze ab 2019 lauten wie folgt:

424 Euro

für Alleinstehende, Alleinerziehende und Volljährige mit minderjährigem Partner

382 Euro

für volljährige Partner

339 Euro

für Volljährige bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres (18 bis 24 Jahre), Personen unter 25 Jahren, die ohne Zusicherung des des kommunalen Trägers umziehen (15 bis 24 Jahre)

322 Euro

für Kinder bzw. Jugendliche im 15. Lebensjahr bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (14 bis 17 Jahre) und minderjährige Partner

302 Euro

für Kinder ab Beginn des 7. Lebensjahres bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres (6 bis 13 Jahre)

245 Euro

für Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres (0 bis 5 Jahre)

Erhöhung Kindergeld und Unterhaltsvorschuss

Zum Jahreswechsel werden die Beträge für Kindergeld und damit auch die Beträge für Unterhaltsvorschuss erhöht.

Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind, Änderungen mitzuteilen.

Wasser- und Abwasserabrechnungen

Im Januar 2019 jeden Jahres werden die Wasser- und Abwasserrechnungen erstellt.

Bitte beachten Sie, dass Sie verpflichtet sind, Änderungen mitzuteilen.

 

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen