Am 27.04.2020 trat in Brandenburg die Maskenpflicht in Kraft und nicht alle Kolleginnen und Kollegen verfügten auf die Schnelle über adäquate Atem- oder Behelfsmasken. Einige näh-begeisterte Mitarbeiterinnen haben daher für ihr privates Umfeld und für Kollegen angefangen, Behelfsmasken zu nähen. Dies sprach sich schnell rum und erste „Bestellungen“ aus den Teams gingen ein. Da die Nachfrage groß war, entstand spontan die Idee einer kleinen gemeinnützigen Näh-Aktion.

3 Mitarbeiterinnen begannen Behelfsmasken zu nähen, die den Kollegen im näheren Kollegenkreis angeboten werden konnten, solange der Vorrat ausreichte. Im Gegenzug freute man sich über eine kleine Spende, die dem Verein Eltern helfen Eltern e.V. zu Gute kommen sollte. So kamen 260 Euro für die Arbeit des Vereins zusammen.

Der Verein Eltern helfen Eltern e.V. ist in Bernau ansässig und unterstützt Anliegen von Familien z.B.

Hort und Ferienbetreuung z.B. für die Robinsonschule und die Märkische Schule, Ferienfahrten für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung, Familienentlastender Dienst, Schulbegleitung, weitere Informationen hier.

Am 04.06.2020 konnte unsere Spende durch Frau Fischer an den Verein übergeben werden.

Die Freude auf Seiten von "Eltern helfen Eltern" war sehr groß. Die Leiterin, Frau Lembke-Steinkopf, war wirklich überwältigt, von dem was unsere Kolleginnen gemeinsam auf die Beine gestellt haben und hat uns ein Dankeschön übersandt. An Alle ganz herzliche Grüße!