Am 23.04.2019 jährte sich der von der UNESCO ausgerufene Welttag des Buches bereits zum 24. Mal. Für Eberswalde organisierte Frau Puppe-Mahler wieder zahlreiche Vorleseaktionen, bei denen sie am 30.04.2019 von 36 engagierten Vorleserinnen und Vorlesern unterstütz wurde.

Auch die Agentur für Arbeit Eberswalde und das Jobcenter Barnim stellten, nun schon das 4. Jahr in Folge, den BIZ-Gruppenraum als Leseort zur Verfügung. Egal, ob 1., 2. oder 5. Klasse – die Kinder lauschten gespannt den Geschichten über Abenteuer, Freundschaft oder magische Wesen.

„Bei Kindern die Freude am Lesen zu wecken, ist eine Aufgabe, die uns alle angeht,“ ist sich Gaby Wehrens, Geschäftsführerin des Jobcenters, sicher. „Eine hohe Lesekompetenz bietet unseren Kindern die Gelegenheit, sich eigenständig ihre Welt zu erschließen, sich Wissen anzueignen und damit den Grundstein für eine umfassende Bildung und ein selbstbestimmtes Leben zu legen,“ so Wehrens weiter. „Deshalb unterstützen wir die Aktion von Frau Puppe-Mahler regelmäßig.“ Als Vorleser unterstützten uns in diesem Jahr Herr Prof. Dr. König, Dezernent der Stadt Eberswalde, Herr Dr. Benfer, Leiter des Strukturentwicklungsamtes beim Landkreis Barnim, Herr Klätke, Stabstelle für den Bereich SGB II beim Landkreis Barnim sowie Herr Stapel, freischaffender Fotograph. Ihnen noch einmal ein herzliches Dankeschön.

 

Vorlesetag1Vorlesetag2Vorlesetag3Vorlesetag4Vorlesetag5Vorlesetag6

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen